Kirchliches Arbeitsrecht

Wir beraten und vertreten in den Fragen des kirchlichen Arbeitsrechts sowohl Arbeitgeber, unter anderem aus den Bereich der Diakonie, als auch Arbeitnehmer. Ihr Ansprechpartner ist Rechtsanwalt Tschersich, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Rechtsanwalt Tschersich verfügt in mehreren hundert, überwiegend rechtsförmlichen, Verfahren über hinreichende Erfahrungen im Bereich des kirchlichen Arbeitsrechts. Besondere Expertise besitzen wir unter anderem auf folgenden Spezialgebieten:

Diakonie/BAT-KF

Wir prüfen und beraten zu den Arbeitsrechtsregelungen der Diakonie sowie zu dem Bundesangestellten-Tarifvertrag kirchlicher Fassung. Dieser findet in der Regel durch Inbezugnahme im Arbeitsvertrag unmittelbar und zwingend Anwendung auf die Arbeitsverträge von Mitarbeitern im Bereich der Diakonie. Der BAT-KF weicht in vielen Punkten von den gesetzlichen Bestimmungen ab. Dies beinhaltet unter anderem den Sonderkündigungsschutz für ordentlich unkündbare Arbeitnehmer wie auch besondere Verfallfristen. Ferner verfügt der BAT-KF sowie die diesem zugehörigen umfangreichen Anlagen über ein besonderes Regime der Eingruppierung und der Vergütung, darunter auch verschiedene Sondervergütungsgruppenpläne. Wir beraten Sie hierzu sowie zu allen übrigen Aspekten des BAT-KF und des Arbeitsrechts im Bereich der Diakonie.

Caritas-AVR

Die Caritas-AVR sind ein eigenes Regelwerk, welches zumeist durch Inbezugnahme Bestandteil des Arbeitsvertrages mit caritativ tätigen katholischen Betrieben ist. Die Caritas-AVR weichen in vielen Punkten von den gesetzlichen Bestimmungen ab. Dies beinhaltet unter anderem den Sonderkündigungsschutz für ordentlich unkündbare Arbeitnehmer wie auch besondere Verfallfristen. Ferner verfügen die Caritas-AVR sowie die diesen zugehörigen umfangreichen Anlagen über ein besonderes Regime der Eingruppierung und der Vergütung. Wir beraten Sie hierzu sowie zu allen übrigen Aspekten des kirchlichen Arbeitsrechts im Bereich katholischer Träger.

Mitarbeitervertretung

Wir beraten und vertreten Sie darüber hinaus bei allen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Beteiligung von Mitarbeitervertretungen sowohl im Bereich der evangelischen Kirche/Diakonie nach dem dortigen Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG.EKD) als auch im Bereich katholischer Träger nach der dortigen Rahmenordnung für eine Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO).